Die Bienenentwicklung unter der Lupe: Videos und Verhaltensanalysen aus dem Bienenvolk

Der Bienenzuchtverein Langen und Umgebung e.V. lädt ein zum zweiten Vortrag der zweiten Wintervortragsreihe:

Dr. Pauf Siefert vom Institut für Bienenkunde der J.W. Goethe-Universität in Frankfurt a.M. nimmt mit Videos und Verhaltensanalysen aus dem Bienenvolk die Bienenentwicklung für Sie unter der Lupe. Dr. Siefert hat sich in den letzten Jahren mit den Auswirkungen von Neonicotinoiden auf das Brutverhalten im Stock befasst. Hierzu entwickelte er eine Videobeobachtungsmethode und zeigt, welchen Einfluss die Stoff auf Verhalten und Physiologie von Ammenbienen haben. Hierbei gibt es hochauflösende Videos von Arbeiterinnen- und Königinnenentwicklung zu sehen.

Beginn des Vortrags: 19.30 Uhr, Imbissangebot: ab 19 Uhr

„Ich möchte Wildbienen helfen“

WildbieneFrau G. aus B. bat uns per Mail um Rat, wie Sie Wildbienen helfen könnte, nachfolgend auch für alle Wildbienen-Interessierten die Antwort:

„Liebe Frau G.,
es freut mich zu hören, dass Sie sich für die Wildbienen einsetzen möchten.

Ich interessiere mich fĂĽr den Schutz der Wildbienen und habe dazu Fragen:
Wie kann man sich engagieren?

Als Kreisimkerverein setzen wir uns fĂĽr Wild- und Honigbienen ein, unser Schwerpunkt liegt aber natĂĽrlich bei den Honigbienen. Allgemein kann man jedoch sagen was fĂĽr Honigbienen gut ist, hilft auch den Wildbienen und umgekehrt. Weiterlesen

Vortrag „Imker und Landwirte im Dialog“

Vortragsreihe Egelsbach 2017 c) Bienenzuchtverein Langen u. Umg. e.V.Der Bienenzuchtverein Langen lädt in Zusammenarbeit mit der Schulimkerei der Wilhelm-Leuschner-Schule zur 1. Wintervortragsreihe ein. Die Vorträge finden jeweils am 15. der Monate November, Dezember und Januar statt, Einlass ist jeweils um 19 Uhr und Beginn um 19:30 Uhr.

Den Vortrag „Imker und Landwirte im Dialog“ hält Herr Christian Dreher, Imkermeister und seit 2016 Imkerfachberater am Bieneninstitut Kirchhain.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Plakat: © Bienenzuchtverein Langen u. Umg. e.V.