Vortrag „Aschaffenburg summt“

10Apr2018

Von 19:30 bis 21:00

Veranstaltungsort: Martinushaus Aschaffenburg, großer Saal

Treibgasse 26, 63739 Aschaffenburg

€ 4,-

Stadt Aschaffenburg

Bienen sind sympathische Schlüsselwesen und unverzichtbare Bestäuber von Wild- und Kulturpflanzen. Und sie sind bedroht: Monokulturen, Pestizide und Flächenverluste machen ihnen zu schaffen.


Dabei profitieren wir enorm von der Bestäubungsleistung der Bienen. Ein guter Grund, sie mehr wertzuschätzen und unsere Stadt bienenfreundlicher zu gestalten. Dabei bringt eine große Vielfalt an heimischen Pflanzen eine große Vielfalt an Wildbienen hervor, und umgekehrt. Und auch das menschliche Auge erfreut sich an einer bunten Stadtnatur.

Auf dem Dach des Martinushauses ist seit dem Sommer 2017 lebhafter Flugverkehr. In Zusammenarbeit mit dem LBV, der Stadt Aschaffenburg und dem Bienenzuchtverein Damm wurden dort im Rahmen des Projektes "Aschaffenburg summt" einige Bienenstöcke aufgestellt. Daniel Feldmann führt in die Welt der Bienen ein und erläutert das Projekt.
Referent: Daniel Feldmann, LBV

Der Vortrag wird ca. eine Stunde dauern, anschließend ist noch Zeit zum Austausch vorgesehen. Eintritt: € 4,-

„Aschaffenburg summt! Summen Sie mit?“

Zurück zum Veranstaltungskalender